Nationalpark Riesengebirge

Der 1959 gegründete Nationalpark Riesengebirge bildet eine natürliche Grenze zwischen Schlesien und Böhmen. Mit einer Gesamtfläche von knapp 56 qm² zählt die Gebirgskette zu dem kleinsten aber dennoch höchsten Gebiet dieser Art in Polen und Tschechien. Die einzigartige Mittelgebirgslandschaft mit einmaligem Klima geprägt von Gletscherkaren, Bergseen und steilen, felsigen Bergflanken zeichnet sich durch eine komplexe geologische Struktur aus. Erleben Sie mit uns diese wildromantische Berglandschaft und begeben Sie sich auf die Reise in das Reich des Berggeistes Rübezahl, der seit Jahrhunderten Quelle für Sagen und Märchen ist.

 

Nationalpark Riesengebirge
Verfügbarer Termin Leistungen Verfügbarkeit Preis Buchen
07.06. – 11.06.2019 Verfügbar ab 495,00 € Angebote anzeigen
Doppelzimmer Wenige verfügbar 495,00 € Jetzt buchen
Einzelzimmer Ausgebucht 569,00 €
Dreibettzimmer Ausgebucht 495,00 €
22.08. – 26.08.2019 Verfügbar ab 495,00 € Angebote anzeigen
Doppelzimmer Verfügbar 495,00 € Jetzt buchen
Einzelzimmer Verfügbar 569,00 € Jetzt buchen
Dreibettzimmer Ausgebucht 495,00 €

REISEVERLAUF

1. Tag | Anreise nach Hirschberg

Endlich geht es los: Abreise am Morgen und Fahrt nach Hirschberg (Jelenia Góra) in Polen. Ankunft am Nachmittag und Zimmerbezug. Anschließend erwartet Sie ein köstliches Abendessen im polnisch-internationalen Stil.

 

2. Tag | Im Reich des Rübezahl

Nach einem leckeren Frühstücksbuffet laden wir Sie am Vormittag zu einem geführten Rundgang durch Hirschberg ein. Hier sind besonders die Gnadenkirche sowie der rechteckige Ring mit seinen gewölbten Laubengängen aus der Barock- und Rokokozeit sehenswert. Anschließende Fahrt nach Krummhübel mit seiner eindrucksvollen Stabskirche „Wang, die im 13. Jahrhundert in Norwegen erbaut und 1841 nach Polen transportiert wurde. Weiterfahrt über Schreiberhau zum 13 Meter hohen Kochelwasserfall. Im Anschluss besuchen Sie das „Gerhart Hauptmann Haus in Agnetendorf, ein Museum, das sich dem Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger widmet. Zurück in Hirschberg, schauen Sie sich noch den ältesten Stadtteil, ein Kurort mit einzigartigen Quellen mit einer Temperatur von bis zu 90°C, an. Danach Abendessen im Hotel.

 

3. Tag | Trautenau Felsenstadt Adersbach

Freuen Sie sich schon beim Frühstück auf einen erlebnisreichen Tag, denn heute führt die Reise in die tschechischen Ausläufer des Riesengebirges. Unterwegs besuchen Sie Trautenau, in der Sie eine kleine Stadtführung unternehmen und u.a. den Rübezahlbrunnen sehen werden. Danach gehts in die beeindruckende Felslandschaft rund um Adersbach. Gleich nach dem Eingang findet sich dort ein Bergsee mit einem wunderschönen Panorama. Nach einigen hundert Metern Fußweg gelangt man schon zu den ersten Felsen, Wasserfällen, einer Felsenkapelle und einem weiteren Bergsee. Erleben Sie eine Bootsfahrt und lassen Sie sich von der Reiseleitung mit Blick vom See alles Wissenswerte über die umliegende Landschaft erzählen. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

 

4. Tag | Friedenskirche Schweidnitz Schloss Fürstenstein

Lassen Sie sich Ihr reichhaltiges Frühstück schmecken. Im Anschluss steht ein Ausflug zur evangelischen Friedenskirche in Schweidnitz auf dem Programm. Sie gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Niederschlesien, ist gleichzeitig die größte Fachwerkkirche in Europa und gilt seit 2002 als Weltkulturerbe der UNESCO. Anschließend führt Sie der Ausflug zum Schloss Fürstenstein mit seinen über 400 Gemächern und Räumen mit überaus wertvollen Einrichtungsstücken. Zum Abendessen kehren Sie wieder ins Hotel zurück.

 

5. Tag | Heimreise

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Nach einem letzten Frühstück müssen Sie sich leider verabschieden und Sie treten die Heimreise an.

INKLUSIVLEISTUNGEN

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übernachtung mit Halbpension im 3-Sterne Hotel Mercure Jelenia Gora
  • Kostenloses Mineralwasser auf den Zimmern
  • 1x ganztägige Reiseleitung Riesengebirge (poln. Teil)
  • Eintritt Nationalpark/ Kochelwasserfall
  • Eintritt „Gerhart Hauptmann Haus in Agnetendorf
  • 1x ganztägige Reiseleitung Riesengebirge (tschech. Teil)
  • Eintritt Nationalpark Felsenstadt Adersbach
  • 1x ganztägige Reiseleitung Schweidnitz Fürstenstein
  • Bootsfahrt Adersbach
  • Eintritt Friedenskirche Schweidnitz
  • Eintritt/ Führung Schloss Fürstenstein inkl. Palmenhaus
  • Audio-Kommunikationssystem für alle Führungen/ Reiseleitungen
  • Kostenlose Benutzung des Schwimmbads und der Sauna
  • Kostenfreie Haustürabholung
  • Kostenfreie Parkmöglichkeit
  • Anreisebonus von 25 bis 50 Euro pro Person

 

 

Mindestteilnehmer 20 Personen

Absagefrist 21 Tage

Stornostaffel A

 

Zurück zur Übersicht