Schweizer Bergwelt

Auf den Spuren des Glacier-Express, die Fahrt mit dem Mont-Blanc-Express oder mit der Zahnradbahn nach Zermatt und dann weiter auf den Gornergrat - ein Erlebnis der ganz besonderen Art! Der Glanz der Berge, die Ruhe der verschneiten Bergtäler, das einmalige Alpen-Panorama, schwindelerr

Schweizer Bergwelt
Verfügbarer Termin Leistungen Verfügbarkeit Preis Buchen
12.03. – 16.03.2020 Ausgebucht ab 599,00 €
Doppelzimmer Ausgebucht 599,00 €
Einzelzimmer Ausgebucht 663,00 €
09.04. – 13.04.2020 Wenige verfügbar ab 619,00 € Angebote anzeigen
Doppelzimmer Wenige verfügbar 619,00 € Jetzt buchen
Einzelzimmer Wenige verfügbar 683,00 € Jetzt buchen
29.04. – 03.05.2020 Wenige verfügbar ab 619,00 € Angebote anzeigen
Doppelzimmer Wenige verfügbar 619,00 € Jetzt buchen
Einzelzimmer Wenige verfügbar 683,00 € Jetzt buchen

REISEVERLAUF

1. Tag | Anreise nach Brig

Abreise am Morgen über die Autobahn - Basel - Bern - Genfer See - Montreux - Sion nach Brig. Im 3-Sterne Hotel Good Night Inn werden Sie herzlich begrüßt. Zimmerverteilung und Abendessen im Hotel. Der restliche Abend steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die schöne Altstadt mit Patrizierhäusern und heimeligen Gaststätten von Brig. Übernachtung.

 

2. Tag | Auf den Spuren des Glacier-Express

Nach dem Frühstück Fahrt „Auf den Spuren des Glacier-Express von Brig durch die winterliche Goms und über den 2.033 m hohen Oberalppass nach Disentis und zurück. Disentis ist das kulturelle Zentrum des Bündner Oberlandes und wird durch das Benediktinerkloster geprägt. Ein Besuch des Klosterdorfes lohnt sich. Die tief verschneiten Dörfer entlang der Strecke des Glacier Express werden sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Abendessen im Hotel.

 

3. Tag | Martigny - Mont-Blanc-Express - Chamonix

Freuen Sie sich bereits beim Frühstück auf einen herrlichen Ausflug mit dem Mont-Blanc-Express. Am Morgen zunächst Fahrt nach Martigny, der ältesten Stadt im Wallis mit der markanten Ruine - der Burg. Anschließend beginnt die atemberaubende Fahrt mit dem Mont-Blanc-Express durch das Trienttal, vorbei an eindrucksvollen Schluchten und tosenden Wassern mit grandiosem Ausblick auf die riesige Gletscherwelt des Mont-Blanc. Ab Le Châtelard Weiterfahrt mit dem Bus durch die Bergwelt in den berühmten französischen Wintersportort Chamonix. Bei einem Aufenthalt haben Sie Gelegenheit zum Einkaufsbummel. Rückfahrt nach Brig. Abendessen im Hotel und Übernachtung.

 

4. Tag | Zermatt

Frühstück im Hotel. Heute erleben Sie ein weiteres Highlight der winterlichen Schweiz -

Zermatt. Zunächst Fahrt bis nach Täsch. Ab Täsch kurze Zugfahrt mit der Zahnradbahn ins autofreie Zermatt. Während eines 5-stündigen Aufenthaltes haben Sie Gelegenheit zu einem Bummel durch das malerische Zermatt mit seinen vielen Geschäften, Cafes oder Restaurants. Es besteht auch die Möglichkeit zu einer Seilbahnfahrt auf das kleine Matterhorn oder zu einer Fahrt mit der längsten zahnradbetriebenen Bahn auf den Gornergrat. Von hier haben Sie in 3.000 m Höhe einen grandiosen Panoramablick auf das Monterosa-Gebiet und die umliegende Berg- und Gletscherwelt. Am Nachmittag Rückfahrt mit der Bahn nach Täsch und anschließend mit dem Bus nach Brig. Abendessen im Hotel und Übernachtung.

 

5. Tag | … leider Heimreise!

Genießen Sie noch einmal das Frühstücksbuffet in Ihrem Hotel. Mit vielen Eindrücken und dem einen oder anderen Souvenir treten Sie die Heimreise an. Rückkehr in den Ausgangsorten am frühen Abend.

INKLUSIVLEISTUNGEN

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übernachtung im 3-Sterne Hotel Good Night Inn in Brig
  • Zimmer mit DU/WC, TV und Telefon
  • 4x Frühstücksbuffet
  • 4x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Bahnfahrt „Auf den Spuren des Glacier-Express von Brig nach Disentis und zurück im 2. Klasse Panoramawagen (Regionalzug)
  • Bahnfahrt mit dem Mont-Blanc-Express von Martigny nach Le Châtelard
  • Zahnradbahn von Täsch nach Zermatt und retour
  • Kostenfreie Haustürabholung
  • Kostenfreie Parkmöglichkeit
  • Anreisebonus von 25 bis 50 Euro pro Person

 

Mindestteilnehmer 20

Absagefrist 21

Stornostaffel

Zurück zur Übersicht