Wanderglück im Naturpark Altmühltal

Entdecken Sie mit uns den Naturpark Altmühltal, die wunderschöne Urlaubsregion mitten in Bayern. Enge Täler und steile Felswände kennzeichnen den Naturpark Altmühltal, genauso wie sein romantisches Landschaftsbild. Seine 3000 Quadratkilometer Fläche machen ihn zu einem der größten Naturparks in Deutschland. Auf Ihren Wanderungen werden Sie begleitet von schroffen Dolomit-Felsen, sonnenüberfluteten Wacholerheiden, sanften Flusstälern und ausgedehnten Wäldern. Freuen Sie sich auf einen gemütlichen Wanderurlaub inmitten der ursprünglichen Natur.

Wanderglück im Naturpark Altmühltal
Verfügbarer Termin Leistungen Verfügbarkeit Preis Buchen
07.06. – 11.06.2021 Verfügbar ab 699,00 € Angebote anzeigen
Doppelzimmer Verfügbar 699,00 € Jetzt buchen
Einzelzimmer Wenige verfügbar 799,00 € Jetzt buchen
30.09. – 04.10.2021 Verfügbar ab 699,00 € Angebote anzeigen
Doppelzimmer Verfügbar 699,00 € Jetzt buchen
Einzelzimmer Wenige verfügbar 799,00 € Jetzt buchen

REISEVERLAUF

1. Tag | Hilpoltstein - Anlauertal - Emsing

Abreise am Morgen nach Hilpoltstein. Nach einer individuellen Mittagspause Weiterfahrt zur romantischen Schlößelmühle im Anlauertal, dem ersten Startpunkt Ihrer Wanderreise. Durch die typische Juralandschaft führt der Wanderweg vorbei am „Blautopf - einer Karstquelle, direkt zum Hotel Dirsch. Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen im Hotel.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Höhenunterschied: ca. 0 m

Gehzeit: ca. 2 Stunden (ca. 8 km)

 

2. Tag | Brombachsee - Altmühlsee

Nach dem Frühstück geht es zunächst mit dem Bus zum Ostufer des Brombachsees. Von hier wandern Sie über den 40 m hohen Damm vom Nord- zum Südufer. Anschließend geht es weiter mit dem Bus zum Altmühlsee. Bei der Rundwanderung besuchen Sie die im nördlichen Bereich unter Naturschutz stehende, lagunenartige Vogelinsel und haben stets den See mit den Schilf-, Feucht- und Gebüsch-Zonen im Blick, wo Sie mit etwas Glück die ansässigen Störche oder den Seeadler bewundern können. Nach der Rundwanderung fahren Sie mit dem Bus wieder zurück ins Hotel.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Höhenunterschied: ca. 0 m

Gehzeit: ca. 3,5 Stunden (ca. 15 km)

 

3. Tag | Eichstätt - Arnsberg - Kipfenberg

Heute fahren Sie zunächst nach Eichstätt. Hier entdecken Sie bei einem kleinen Rundgang, zusammen mit Ihrer Reiseleitung, alles Wissenswerte und Interessante, bevor es mit dem Bus weiter nach Arnsberg geht. Sie wandern über Waldwege nach Attenzell zur Arndthöhle. Die Mutigen unter Ihnen haben die Möglichkeit während der Mittagspause über 80 Stufen, 30 Meter tief in das Innere zu gelangen, das der Größe einer mittelmäßigen Kirche entspricht. Anschließend geht es weiter über einen äußerst abwechslungsreichen und auch anspruchsvollen Steig nach Kipfenberg, dem geographischen Mittelpunkt Bayerns. Hier haben Sie Gelegenheit zur individuellen Kaffeepause, bevor Sie unser Bus wieder ins Hotel zurück bringt.

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Höhenunterschied: ca. 100 m

Gehzeit: ca. 4 Stunden (ca. 15 km)

 

4. Tag | Markt Essing - Kloster Weltenburg - Donaudurchbruch - Kelheim

Mit dem Bus fahren Sie nach Markt Essing. Ab hier wandern Sie auf dem Panoramaweg. Sie überqueren die längste Holzfußgängerbrücke Deutschlands und folgen dem idyllischen Weg vorbei an hochragenden Jurafelsen und naturbelassenen Altwässern. Sie werden mit einem atemberaubenden Blick auf den Donaudurchbruch und das älteste Kloster Bayerns belohnt. Nach einem kurzen Abstieg fahren Sie mit den Kahnfahrtzillen (wetterabhängig) zum anderen Ufer, wo Sie sich in der Klostergaststätte erfrischen können. Nach einem Besuch in der berühmten Klosterkirche fahren Sie mit dem Schiff durch den Donaudurchbruch nach Kelheim. In Kelheim wartet bereits unser Bus, der Sie wieder ins Hotel zurückfährt.

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Höhenunterschied: ca. 100 m

Gehzeit: ca. 2,5 Stunden (ca. 8 km)

 

5. Tag | Esslingen - Pappenheim

Heute heißt es leider schon wieder Abschied nehmen vom Altmühltal. In Esslingen ist Ihre letzte Wanderung. Ein kleiner Anstieg bei Esslingen bringt Sie zu den „Zwölf Apostel, einer Felsformation mit wunderbarem Blick auf das Altmühltal. Der mehrfach prämierte Panoramaweg schlingt sich dem Hang entlang bis nach Pappenheim. Hier werden Sie erfahren, warum wir „die Pappenheimer kennen. Nach einer Mittagspause treten Sie mit vielen schönen Eindrücken die Heimreise an.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Höhenunterschied: ca. 100 m

Gehzeit: ca. 2 Stunden (ca. 8 km)

INKLUSIVLEISTUNGEN

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel Dirsch in Titting-Emsing
  • 4x Abendessen im Hotel
  • Qualifizierter Wanderführer vom 1. bis
  • 5. Tag
  • Überfahrt mit den Kahnfahrtzillen
  • Schifffahrt Donaudurchbruch
  • Nutzung des Wellnessbereichs im Hotel
  • Kurtaxe
Zurück zur Übersicht