Jetzt Gutscheine online bestellen! Gutscheine AGB

Wichtiges & Wissenswertes/FAQ

AKTIVREISEN
Bei unseren Wander- und Radreisen handelt es sich um aktive Reisen. Sie sind selbst dafür verantwortlich, dass Sie den gesundheitlichen Anforderungen gewachsen sind. Alle Reisen werden von qualifizierten Wanderführern bzw. Radtourenleitern begleitet. Beachten Sie, dass sich kleine Anstiege auch auf leichten Touren ebenso wenig völlig vermeiden lassen, wie kurze Regenschauer. Sollte das Wetter einmal nicht passen, organisieren wir ein Ersatzprogramm.

Wanderreisen:

  • Sie sollten Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine gute körperliche Fitness für die angegebenen Gehzeiten und Höhenunterschiede mitbringen.
  • Die Wanderwege sind überwiegend gut ausgebaut, steinige Pfade mit steilen An- und Abstiegen sind aber möglich.
  • Die genannten Gehzeiten geben die reine Wanderzeit ohne Pausen an.
  • Die Schwierigkeitsgrade einer Wanderung basieren auf die Gehzeit und Höhenunterschiede.
  • Wir empfehlen die Mitnahme eines leichten Rucksacks, für alles, was sie während der Wanderung benötigen.
  • Knöchelhohe Wanderschuhe sowie Wanderstöcke für die anspruchsvolleren Wanderungen sind Voraussetzung für Ihr Wohlbefinden und den Genuss der Wanderungen.

Radreisen:

  • Die Fahrradstrecken führen größtenteils über gute und verkehrsfreie bzw. ruhige Wege. Kleinere Abschnitte können sandbedeckt sein bzw. können auch Schotter- oder Waldwege befahren werden.
  • In einigen Ländern besteht eine Helmpflicht. Generell empfehlen wir Ihnen aus Sicherheitsgründen das Tragen eines Helmes.
  • Satteltaschen, Helme oder sonstige Ausrüstung (wie z. B. Wind- und Regenschutz, Erste-Hilfe-Set, Fahrrad-Reparatur-Set, Ersatzschlauch, Diebstahlschutz, etc.) sind nicht in den Inklusivleistungen enthalten.
  • Die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der Straßenverkehrsordnung liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung.

HINWEIS: Bei unseren Rad-Flugreisen ist die Mitnahme eigener Fahrräder leider nicht möglich. Wir bieten Ihnen vor Ort entsprechende Leihfahrräder an. Sie sind für Ihr Leihrad verantwortlich und zur Unterzeichnung eines Mietvertrages verpflichtet.

EINTRITTSGELDER
Im Reisepreis sind Eintrittsgelder nur dann enthalten, wenn es in der Leistungsbeschreibung ausdrücklich vermerkt ist.

FAHRZEUGE
Seit 35 Jahren bieten wir eine hervorragende Qualität der Bus- und Fahrzeugflotte. Zudem sind wir Mitglied in der Gütergemeinschaft Buskomfort und lassen unsere firmeneigenen Busse klassifizieren. Alle der 4 bis 5-Sterne Reisebusse der Top-Hersteller von Mercedes-Benz, Setra und Neoplan bieten Ihnen einen großzügigen Sitzabstand. Die Sitze sind ergonomisch auf die neuesten medizinischen Erkenntnisse hin entwickelt worden.

FLUG-/BUSREISEN KOMBINIERT
Selbst bei vielen unserer kombinierten Flug- / Busreisen erwartet Sie am Zielort einer unserer Busse aus der eigenen Flotte mit deutschsprachigem Fahrer und Reiseleitung (außer Fern- und Radreisen).

GEPÄCK-REGELN
Bei allen Mehrtagesfahrten kann pro Person 1 Gepäckstück mit einem max. Gewicht von 20 kg befördert werden. Ihr Handgepäck sollte ein Gewicht von 7 kg nicht überschreiten. Bei Flug­reisen teilen wir Ihnen mit Ihren Reiseunterlagen die derzeit gültigen Gepäckbestimmungen mit. Bei Fahrten mit Zwischenübernachtung oder Fährfahrten ist es sinnvoll, eine separate Tasche mitzuführen, die Ihre Utensilien für diese Übernachtung beinhaltet, da Ihr Hauptkoffer die Nacht über im Bus verbleibt.

HOTELBEWERTUNG
Die im Katalog abgebildeten Hotelbewertungen (Sterne) sind als Empfehlung zu sehen. Bei den von uns ausgeschriebenen Hotelklassifizierungen handelt es sich immer um die Angabe der Landeskategorie des jeweiligen Reiselandes. Sie basieren auf den Erfahrungen des BOHR-Reise-Einkaufs und auf den entsprechenden ausgewiesenen Kennzeichnungen (Sterne) wie sie bei den bekanntesten Bewertungsportalen im Internet zu finden sind (bspw.: TripAdvisor, Booking. com, HolidayCheck, Momondo, HRS u.v.a.). Sie sind nicht zwingend deckungsgleich mit denen der ­DEHOGA.

INSOLVENZ-VERSICHERUNG
Gemäß § 651 r BGB haben wir das Insolvenzrisiko abgesichert. Sie erhalten Ihren Sicherungsschein mit der Reisebestätigung.

MOBILITÄT
Sollten Sie speziell benötigte Hilfsmittel wie Rollator, Rollstuhl, Kinderbuggy, Schlafapnoegerät etc. mitführen, muss dies als Sondergepäck bei Reisebuchung angemeldet werden. Bitte beachten Sie, dass die Mitnahme elektrischer Rollstühle und City-Buggies nicht möglich ist.

PASS- UND VISABESTIMMUNGEN
Für Reisegäste anderer Nationalität gelten oft andere Einreisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die jeweiligen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt oder Ihrer Botschaft.

GRUPPENRABATT BEI TAGESFAHRTEN
10 Personen buchen – 9 Personen zahlen! Bei Gruppenanmeldungen ist die Busfahrt für jede 10. Person frei und wir holen Ihre Gruppe kostenlos in einem Umkreis von 50 km um unseren Betriebshof BOHR/Sippel-Reisewelt ab.

RAUCHEN
Wir bieten allen Reisenden in unseren Nichtraucher-Reisebussen bestes Busreiseklima. Für die Raucher legen wir selbstverständlich ausreichend Pausen ein.

REISEABSAGE
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen informieren wir Sie frühzeitig und bieten Ihnen i. d. R. eine alternative Reise an. Sollte die erforderliche Mindestteilnehmerzahl bei Mehrtagesfahrten nicht erreicht werden, ist eine Absage durch BOHR/Sippel bis 21 Tage vor Reisebeginn möglich – bei Tagesfahrten bis 8 Tage vor Reisebeginn.

REISEPREIS
Die ausgeschriebenen Reisepreise verstehen sich pro Person im Doppelzimmer. Ebenfalls gilt § 25 UStG Sonderreglung für Reisebüros. Bei den meisten Reisen sind die Ausflüge inklusive (s. u. Inklusivleistungen).

REISEUNTERLAGEN
Ihre Reiseunterlagen erhalten Sie direkt nach Buchungseingang. Bitte überprüfen Sie alle Angaben auf Richtigkeit (Name, Vorname müssen denen im Personalausweis/Reisepass entsprechen). Ihre Ausweisdokumente sollten für den gesamten Zeitraum Ihrer Reise ihre Gültigkeit behalten (inkl. der Ankunft in Deutschland am letzten Reisetag). Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Reiseunterlagen alle besprochenen und gebuchten Punkte ausweisen, die Sie dazu veranlassten, die Reise fix zu kaufen bzw. zu buchen. Gerade bei Tickets und/oder Voucher können fehlerhafte Angaben zu Umbuchungen führen, die mit hohen Bearbeitungsgebühren verbunden sind, welche an Sie weiterberechnet werden.

REISEPROGRAMM
Eventuelle Änderungen des beschriebenen Programmverlaufs, insbesondere aufgrund von Flugzeitenänderungen behalten wir uns vor. Aufgrund der aktuellen Besonderheiten und Sicherheitsvorkehrungen können durch die behördlichen Auflagen möglicherweise nicht alle gebuchten Leistungen vollständig in Anspruch genommen werden und Einschränkungen entstehen. Derartige Einschränkungen gelten aufgrund der Sondersituation um die Covid-19 bzw. Coronavirus-Pandemie nicht als Reisemangel. Zum Beispiel können Schwimmbäder und Saunen geschlossen sein, etc.
Winterbetrieb: Bitte beachten Sie, dass bei Reisen in der Winterzeit das Reiseprogramm evtl. durch extreme, winterliche Witterung abweichen kann und bei Minustemperaturen die Toiletten in den Reisebussen evtl. nicht nutzbar sind.

REISEVERSICHERUNG
Wir empfehlen grundsätzlich bei jeder Reise den Abschluss einer Reiseversicherung. Gerne informieren unsere Mitarbeiter/innen Sie hierüber ausführlich und finden für Sie die passende Versicherung.

SCHADENSHAFTUNG
Beschädigtes Gepäck (bitte überprüfen Sie Ihr Gepäck nach jedem Transfer gründlich):

  • Flugreisen:
    Umgehende Anzeige des Schadens am Informationsschalter direkt an der Gepäckausgabe.
  • Busreise:
    Schäden umgehend nach Reiseende beim Busfahrer/Reiseleiter melden.
  • Schiffsreise:
    Gepäckschaden bitte beim Chef-Steward/Reiseleiter anzeigen.

Jede Meldung wird von den verantwortlichen Unternehmen im Anschluss auf Schadenshaftung überprüft.

SICHERHEIT
Sicherheit ist Teil unserer Unternehmensphilosophie. Zu unseren Standards gehören regelmäßige Fahrsicherheitstrainings für unsere Fahrer, elektronisches Stabilisierungssystem (ESP), Antiblockier-System (ABS), Anschnallgurte an jedem Sitz, Spurhalteassistenten, Abstandsregeltempomat (ART), Aktivem Bremsassistenten (ABA), Rauchmelder im Kofferraum und auf der Toilette, Feuerlöschsystem im Motorraum und die schadstoffärmsten Motoren der EURO 6-Klasse. Wir verfügen über eine eigene zertifizierte Meisterwerkstatt mit geschultem Personal und sind Partner von TÜV-Rheinland und DEKRA.

SITZPLATZVERTEILUNG
Die Sitzplatzverteilung erfolgt ausschließlich nach Anmeldedatum (es besteht kein Rechtsanspruch auf einen bestimmten Sitzplatz).

TEILNEHMERZAHL
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt bei all unseren Reisen 20 Personen.

ZIMMERAUSSTATTUNG
Trotz Zuschlages sind in manchen Hotels die Einzelzimmer kleiner als Doppelzimmer. Wenn möglich, versuchen wir jedoch bereits beim Einkauf gleichwertige Einzelzimmer zu buchen. Oft sind Einzelzimmer sogar Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. In diesem Fall finden Sie einen entsprechenden Hinweis in der Reiseausschreibung bzw. ist das Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit einem separaten Zuschlag ausgewiesen. Bei Dreibettzimmern handelt es sich in den meisten Fällen um Doppelzimmer mit Zustellbett (Liege oder Klappbett). Dieses bietet in der Regel nicht den Komfort eines herkömmlichen Bettes.

FUNDSACHEN
Sollten Sie in einem unserer Busse etwas verloren oder vergessen haben, hilft Ihnen unser Fundbüro gerne weiter.

Lesertouren Gut&Günstig sind von allen Rabatten ausgeschlossen.