Radreise nach Waren an der Müritz

Immer mehr Menschen entdecken Fahrradreisen als optimale Urlaubsbetätigung. Sie erleben die bereiste Region wesentlich intensiver und lernen Land und Leute kennen. Begleiten Sie uns zu einer Fahrradreise an die Müritz, dem größten Binnensee Deutschlands und Herz des gleichnamigen Nationalparks. Sie wohnen im hübschen Städtchen Waren, direkt an der Müritz gelegen. Die alten Gassen laden zu einem gemütlichen Bummel ein. Der Name Müritz kommt aus dem slawischen und bedeutet „kleines Meer. Am Hafen von Waren fühlen Sie sich fast wie am „richtigen Meer.

Radreise nach Waren an der Müritz Radreise nach Waren an der Müritz Radreise nach Waren an der Müritz
Verfügbarer Termin Leistungen Verfügbarkeit Preis Buchen
13.06. – 18.06.2021 Doppelzimmer Verfügbar 745,00 € Jetzt buchen
13.06. – 18.06.2021 Einzelzimmer Wenige verfügbar 810,00 € Jetzt buchen

REISEVERLAUF

1. Tag | Anreise nach Waren/Müritz

Bereits auf der Anreise erhalten Sie einen Eindruck von der landschaftlichen Schönheit der Mecklenburger Seenplatte.

 

2. Tag | An die Ostseite der Müritz

Nach einem stärkenden Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug in das Herz des Nationalparks Müritz. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie Federow mit der Fischadlerbeobachtungsstation. Weiter geht es auf gut befahrbaren Waldwegen durch das Kerngebiet des Nationalparks mit herrlichen Aussichten auf den See bis nach Boek. Der Rückweg führt am Prieserbäker See und Mühlensee vorbei nach Waren.

Radstrecke: ca. 48 km

 

3. Tag | Rund um Kölpin- und Fleesensee

Zunächst an der Binnenmüritz entlang, erreichen Sie bald den Kölpinsee. Auf dem Damerower Werder besuchen Sie das Wisentreservat und erleben eine Fütterung der Tiere. Über Jabel geht es weiter zum Fleesensee. Die Inselstadt Malchow mit der bekannten Drehbrücke ist bald erreicht. Der Rückweg bietet schöne Aussichten auf die herrlich gelegenen Seen. In Klink an der Müritz besteht die Möglichkeit für eine gemütliche Einkehr bei Kaffee und Kuchen.

Radstrecke: ca. 58 km

 

4. Tag | Eine Landpartie

Nördlich von Waren liegt die Mecklenburger Schweiz mit kleinen Dörfern und romantischen Seen. Auf wenig befahrenen Straßen und Wirtschaftswegen erleben Sie eine urtümliche Landschaft.

Radstrecke: ca. 50 - 70 km

 

5. Tag | Mit Schiff und Fahrrad unterwegs

Sie starten den Tag mit einer gemütlichen Schifffahrt von Waren nach Röbel. Das erste Fahrradziel des Tages ist die größte Feldsteinscheune Deutschlands in Bollewick. Hier haben Sie die Gelegenheit, Handwerkern bei der Arbeit zuzusehen und deren Produkte zu erwerben. Der weitere Weg führt Sie am Westufer der Müritz vorbei zurück nach Waren.

Radstrecke: ca. 42 km

 

6. Tag | Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen schönen Eindrücken die Heimreise an.

INKLUSIVLEISTUNGEN

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Radtransport im Fahrrad-Spezialanhänger
  • 5x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet im 3-Sterne Hotel „Zwischen den Seen in Waren an der Müritz
  • Eintritt Wisentreservat Damerow
  • Schifffahrt von Waren nach Röbel
  • Radbegleitung vom 1. bis 6. Tag
  • Kurtaxe
Zurück zur Übersicht